Schließen

Gruppenleitung

Da besonders während der Saison die Jugendlichen oft wochenlang keine Gelegenheit haben nach Hause zu fahren, ist es mir besonders wichtig, im Internat eine familiäre Atmosphäre zu schaffen, wie ein „zweites Zuhause“ zu schaffen.

In den letzten Jahren durfte ich dabei sein, wie sich pubertierende Jungs zu volljährigen jungen Männern entwickeln.

Wir feiern gemeinsam Geburtstage, verarzten Blessuren, loben bei guten Noten oder sonstigen positiven Ereignissen und schimpfen auch mal, wenn es sein muss, wie es halt sonst in den Familien auch passiert.

Ehemalige „Internatler“, für die wir auch nach deren Auszug eine wichtige Anlaufstelle bleiben, besuchen uns gerne und erzählen den „Neuen“ so manche Internatsstory aus vergangenen Tagen. Viele unserer "Ehemaligen" sind gute Vorbilder.

Eine meiner weiteren Aufgaben ist die Zusammenarbeit und der Austausch mit den Eltern. Mir ist wichtig, dass die Eltern wissen, dass ihre Kinder gut bei uns aufgehoben sind. Neben den Jugendlichen, die selbstverständlich im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen, kümmere ich mich zusätzlich um weitere Dinge im Hintergrund, wie z. B. Neuaufnahmen, Schulunterbringung, Essen, Personal, Dienstplan, usw., alles was für einen reibungslosen Ablauf notwendig ist. Die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen ist für mich mehr als nur ein Job.

G%c3%b6tten ilse Ilse Götten
Leiterin Sportgruppe